Menu
Menü
X

Die Pfarrerin

Liebe Gumbsheimer*innen und Volxheimer*innen,

ich freue mich sehr, dass ich Ihre neue Pfarrerin werde. Ab dem 01.01.2021 beginne ich meinen Dienst in Ihren Gemeinden. Zurzeit arbeite ich als theologische Mitarbeiterin an einem Forschungsinstitut in Marburg. Im Rahmen meiner dortigen Tätigkeit entsteht meine Promotion, in der ich mich mit der Rolle der Bestattung im Sozialraum Dorf beschäftige. Daneben versehe ich noch bis zum Jahresende einen Predigtauftrag in Mainz-Hechtsheim.

Als gebürtige Rheinhessin fühle ich mich Land und Leuten in unserer Region sehr verbunden. Mit meinem Mann und unseren drei Kindern wohne ich in Saulheim. 

Daher freut es mich, dass ich die erste eigene Stelle als Pfarrerin in „heimischen Gefilden“ antreten kann. Damit beginnt ein neuer Lebensabschnitt für mich und auch für die Gemeinde Gumbsheim-Volxheim, deren Pfarrstelle in dieser Form nun erstmals besetzt wird. 

Ich bin gespannt darauf, Sie nach und nach kennen zu lernen und mit Ihnen zusammen evangelisches Leben in Gumbsheim und Volxheim zu gestalten. Besonders am Herzen liegt es mir, Menschen an den Übergängen im Leben zu begleiten: wenn ein Kind getauft wird, Jugendliche sich konfirmieren und Paare sich trauen lassen, wenn ein Mensch verstorben ist. Ich möchte für Sie ansprechbar sein, um gemeinsam nach Gott zu fragen, und vielleicht auch manchen Zweifel auszuhalten. Mir ist es wichtig, nahe dran zu sein an dem, was Sie beschäftigt und bewegt und eine verlässliche Anlaufstelle für Sie zu sein. 

Wenn ich nicht arbeite, verbringe ich gern Zeit mit der Familie, singe im Chor oder bin in der Natur unterwegs, gerne auch mit dem Wohnwagen. 

Ich grüße Sie herzlich,

Ihre Pfarrerin Christina Weyerhäuser 

top