Menu
Menü
X

"Leerstellen" - offene Gruppe für Menschen mit Verlusterfahrung

Stephan KrebsBaum am Wegesrand mit einem blühenden Ast und einem abgestorbenen Ast

Immer wieder machen Menschen Erfahrungen mit Verlusten: wenn man ein Kind verliert, wenn der/die Partner/in stirbt, wenn eine Freundschaft zerbricht.

Zurück bleibt eine Leerstelle, mit der es umzugehen gilt: Wie fülle ich die Zeit, die ich auf einmal „übrig“ habe? Wie gehe ich mit den Gefühlen um, die der Verlust mit sich bringt? Was hilft mir dabei, den Verlust ins eigene Weiterleben zu integrieren.

Gemeinsam mit Frau Pfarrerin Weyerhäuser und der langjährig im sozialen Bereich leitend tätigen Lydia Haupt wird eine Möglichkeit zum Austausch geboten, wie das Leben „danach“ gestaltet werden kann.

Die offene Gruppe "Leerstellen" trifft sich jeden 2. Mittwoch eines Monats von 16:00 - 17:30 Uhr im Bürgerhaus Volxheim (früher Kultur und Sporthalle). Die Teilnahme ist kostenfrei und offen für alle. Um Anmeldung bei Frau Haupt wird gebeten.

Kontakt: Lydia Haupt Tel. 06703 - 1360

 

 

top